Überblick über die Inhalte

Formate
Haltung
Selbsterfahrung
Übung

Block 1: Einführung

26.-27.01.2019

Wir bilden die Gruppe und klären die Vorkenntnisse und Erwartungen. Auf dieser Basis passen wir in Abstimmung mit der Gruppe das Gesamtprogramm an, so dass sich Inhalte einzelnee Blöcke noch leicht verschieben können. Sie lernen bereits den grundsätzlichen Aufstellungsablauf und leiten dazu erste Übungsaufstellungen an.

Block 2: Selbsterfahrung Familie

15.-17.03.2019

Sie setzen sich mit Ihrer Familiensituation auseinander: wahlweise mit Herkunfts- oder Gegenwartssystem, je nach Übung bzw. Aufstellungsanliegen. Mit den Informationen aus dem Einführungsblock können Sie Aufstellungen praktisch beobachten und lernen so weiter.

Block 3: Selbsterfahrung Beruf

10.-12.05.2019

Hier setzen Sie sich in Übungen und Aufstellungen mit Ihrer beruflichen Situation auseinander. Je nach Anliegen und Übung mit Ihrem eigenen Werdegang oder mit der aktuellen Situation. Neben der Selbsterfahrung (und/oder durch diese) lernen Sie bereits Verschränkungen und Wechselwirkungen zwischen Beruf und Biographie kennen.

Block 4: Grundlegende Organisationsaufstellungsformate

12.-14.07.2019

Sie erlernen und üben grundlegende Formate der Organisationsaufstellungen, mit der Sie interne und externe Dynamiken analysieren können. Der Blick auf den Markt, auf das Organisationssystem und auf Teams werden hier strukturiert vermittelt. Zudem erhalten Sie einen Überblick in die unterschiedlichen "Settings" der Aufstellungsarbeit.

Block 5: Arbeit in und mit Organisationen

13.-15.09.2019

Sie lernen verschiedene Organisationsspezies kennen und welche Besonderheiten sich daraus ergeben. Weitere Formate für allgemeine und spezielle Problemlösungen, Entscheidungen und Werte ergänzen diesen Block.

Block 6: Symbolische Arbeit in Organisationen

22.-24.11.2019

Wir beziehen die symbolische Ebene von Organisationen und die Wirkungen von Symbolen auf und in Organisationen ein. Übungen und weitere Aufstellungsformate dazu erweitern das beraterische Verständnis und das Diagnose- und Interventionspotenzial.

Block 7: Strategie, Veränderung und Transformation

17.-19.01.2020

Formate für Strategie-, Veränderungs- und Transformationsprozesse sind der  Schwerpunkt. Vertikaler Veränderungsprozesse und Auswirkungen von Bewusstseinsstufen ergänzen die Inhalte.

Block 8: Transfer und eigenes Anwendungsfeld

13.-15.03.2020

Wie in einer intensiven "Ernte" tragen wir in der Gruppe zusammen, wie eine Integration von Aufstellungserkenntnissen in den beruflichen Alltag (bzw. den Alltag der Organisation) gelingen kann. Und für den eigenen Transfer erhält jeder Teilnehmer Feedback zu seinem Vorhaben, Organisationsaufstellungen in den eigenen Alltag zu integrieren.

dazwischen...

Sie werden in Peergruppen selbstorganisiert Aufstellen üben sowie sich intensiv mit Literatur auseinandersetzen. In Absprache mit der Teilnehmergruppe bieten wir auf Wunsch zwischen den Blöcken zusätzlich Supervision an.

und danach...

wir bieten Ihnen gerne weitere Supervision für Ihre Aufstellungsarbeit an. Vielleicht wird auch die ein oder andere Peergruppe weiter bestehen.

Auf Wunsch und in Abstimmung mit der Gruppe bieten wir ca. 6 Monate nach Abschluss der Weiterbildung einen Zertifizierungsworkshop an.